Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Nutzer

§1 Vertragsabschluss

Mit dem Abschicken des Registrierungsformulars und Anerkennung unserer AGB schließen Sie einen Vertrag mit cashloopy.com ab. Sie versichern cashloopy.com, wahrheitsgemäße Angaben gemacht zu haben und das 18. Lebensjahr abgeschlossen zu haben. Weitere Vorraussetzungen für eine Mitgliedschaft ist ein Bankkonto und Wohnsitz innerhalb der europäischen Union (EU). Es ist nur ein Konto pro Mitglied erlaubt.

§2 Leistungsbeschreibung

cashloopy.com bietet eine Gutschein und Cashback-Anbieter-Liste von unterschiedlichen Partnerunternehmen, auf denen Mitglieder von casloopy.com für getätigte Einkäufe einen Teil des Kaufpreises zurückerstattet bekommen. Die Höhe der Erstattung ist vom jeweiligen Partnerunternehmen abhängig. Die Nutzung des Service von cashloopy.com ist kostenlos. Für den Bestellvorgang der erworbenen Produkte und den Warenversand ist ausschließlich das entsprechende Partnerunternehmen zuständig.

§3 Auszahlung der Cashback-Provision

Als angemeldeter Benutzer können Sie in Ihrem Kundenkonto die Höhe der auszahlbaren Cashback-Provisionen einsehen. Die Berechnung der Cashback-Provision ist unterschiedlich und vom Partnerunternehmen abhängig und wird auf den wahren Nettoproduktpreis (ohne MwSt.) angewandt. Zusätzliche Kosten wie Versand- und Verpackungskosten werden nicht berücksichtigt. Eine Cashback-Provision wird nur vom System erfasst, wenn Sie mit Ihren Zugangsdaten angemeldet sind und über die exklusive Gutschein und Cashback-Anbieter-Liste auf ein Partnerunternehmen gegangen sind und ein Produkt erworben haben. Mit der Registrierung wird ein Kundenkonto eingerichtet, über das Sie eine Auszahlung Ihrer bestätigten Cashback-Provisionen auf ein von Ihnen frei definierbares Bankkonto beantragen können. Ein Anspruch auf eine Cashback-Provision besteht allein gegenüber cashloopy.com nur unter folgenden Voraussetzungen: Es ist zu einem erfolgreichen Geschäftsabschluss zwischen Ihnen und einem Partnerunternehmen gekommen Sie haben die Lieferung der Ware am Versandbestimmungsort angenommen und dessen Zahlung vollständig geleistet Die Widerrufsfrist der erworbenen Ware ist abgelaufen. Diese ist in den AGB der Partnerunternehmen festgelegt Ein Bankkonto und Wohnsitz innerhalb der europäischen Union (EU) Wahrheitsgemäße Angaben bei einem Auszahlungsantrag Das Partnerunternehmen hat gegenüber cashloopy.com den erfolgreichen Geschäftsabschluss bestätigt und der Betrag wurde auf Ihrem Kundenkonto vollständig gutgeschrieben ("Bestätigt") Cashback-Provisionen werden nur erfasst, wenn Sie mit Ihren Zugangsdaten angemeldet sind und über die exklusive Gutschein und Cashback-Anbieter-Liste auf ein Partnerunternehmen gegangen sind und ein Produkt erworben haben.  Die Auszahlung erfolgt mittels Überweisung auf ein von Ihnen angegebenes Bankkonto oder via PayPal.

§4 Bonusaktionen auf cashloopy.com

Auf cashloopy.com hat der Nutzer die Möglichkeit an sogenannten kostenlosen Bonusaktionen teilzunehmen (z.B. Gewinnspieleintrag, Registrierung in einem Newsletter, Einkaufen in einem Onlineshop). Die Vergütung entnehmen Sie den einzelnen Programmbestimmungen. Die Gutschrift erfolgt nach einer Kontrolle durch unserer Partnerprogrammbetreiber auf das Mitgliedskonto des Nutzers. Bei Missbrauch (z.B. Fakedaten, Fremddaten o.ä.) können einzelne Bonusaktionen storniert werden. Bei Missbrauch kann der Betreiber einzelne Leads im Nachhinein stornieren. Die Eingabe von Falschdaten oder Fremddaten bei Bonusaktionen ist verboten, cashloopy.com behält sich das Recht vor Nutzer die Falschdaten eingeben zu sperren und Auszahlungen zu verweigern. Des Weiteren sind bei massivem Missbrauch und Ausnutzung rechtliche Schritte vorbehalten. Ein Missbrauch liegt in folgenden Punkten vor und wird nicht toleriert: Sollte ein User versuchen unseren Fakeschutz zu umgehen. Sollte ein User Fakedaten (fiktive Daten nicht existierender Personen) verwenden oder Fremddaten anderer ohne Einverständnis nutzen. Sollte ein User Trashmails, durchnummerierte Mails, Fiktive Mails ohne Sinn oder Mails nach einem generierten Prinzip verwenden. Keine Doppelanmeldungen (Dubletten)! Sie sollten sich nur bei unseren Partnern bei wirklichem Interesse anmelden!

§5 Kündigung

Eine Kündigung ist jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist möglich und durch Sie schriftlich vorzunehmen oder Email ist zulässig. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt. Es besteht für die cashloopy.com insbesondere das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund, wenn Sie gegen anwendbares Recht oder gegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen. Dazu gehören: Manipulation und Missbrauchsversuche, betrügerische Klicks, die Verwendung von automatischen Softwares oder Klick-Robotern führen ebenfalls zur Kündigung und Sperrung des Kontos. In diesen Fällen wird dem Mitglied ein Kündigungsbrief zugesandt. Die Auszahlung der Kaufpreis-Rückerstattung erfolgt durch Überweisung. Bitte beachten Sie, dass noch nicht ausgezahlte Cashback-Provisionen nicht mehr erstattet werden können.

§7 Haftung/Gewährleistung

cashloopy.com haftet nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit der Website, ebenso wenig dafür, dass durch die Schaltung der Werbung bestimmte Ergebnisse erzielt werden können. Für Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet cashloopy.com nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft. Dies gilt auch für Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen und gesetzliche Vertreter von cashloopy.com. In allen anderen Fällen haftet cashloopy.com nur dann, wenn wesentliche Vertragspflichten (Kardinalspflichten) verletzt sind. Dabei ist der Schadensersatz auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Ein Ausgleich von atypischen oder nicht vorhersehbaren Schäden findet nicht statt.

Die cashloopy.com weist darauf hin, dass durch die gleichzeitige Verwendung von konkurrierenden oder ähnlichen Programmen, von Gutscheincodes und Gutscheinen, die nicht bei cashloopy.com angeboten werden, von Preisvergleichern, von Werbe-E-Mails, von Geschäftslinks, beeinträchtigt und somit die Kaufpreis-Rückerstattungen nicht gewährleistet werden kann. Diese Programme verwenden Cookies, die zu Problemen beim Einkaufen bei unseren Partnerunternehmen und bei der Erfassung und Zuordnung der Kaufpreis-Rückerstattung führen können. cashloopy.com kann durch die Verwendung von Firewalls, Proxys und Adblockern beeinträchtigt werden.

§8 Haftungsausschluss

Die cashloopy.com übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass Umsätze zwischen den Teilnehmern zustande kommen. Die cashloopy.com haftet nicht für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in ihrem Webangebot eingestellten Informationen. cashloopy.com hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. cashloopy.com distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von den Seiten der Firma cashloopy.com auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde. Dies gilt für alle auf der Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner und Links führen, sowie für Fremdeinträge in vom cashloopy eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

§9 Änderungen der Dienste

cashloopy.com behält sich das Recht vor, integrierte Partnerunternehmen auszutauschen, auszuschließen oder neue hinzuzufügen. Anspruch auf Beibehaltung einzelner Teile des Service von cashloopy.com, kann nicht geltend gemacht werden.

§10 Änderungen der Geschäftsbedingungen

Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit möglich. §11 Angebot Die Richtigkeit in Bezug auf Preis und Leistung von Angeboten der Partnerunternehmen kann nicht von cashloopy.com überprüft werden. Im Falle eines fehlerhaften Angebotes von Seiten des Partnerunternehmens übernimmt cashloopy.com keine Lieferverpflichtung und keine Erfüllungshaftung.

§11 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, Jena. cashloopy.com ist allerdings berechtigt, Ansprüche gegen den Auftraggeber auch an jedem anderen für diesen zuständigen Gericht geltend zu machen. Für die Vertragsabschlüsse gilt deutsches Recht.

§12 Datenschutz

Alle persönlichen Daten, die über unsere Internetpräsenz an uns übermittelt wurden, werden mit höchster Sorgfalt behandelt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Accountdaten werden bei Kündigung Ihrer Mitgliedschaft sofort gelöscht.